Archiv für Mai, 2008

Blues Brothers

Posted in Studium with tags , , , , , , , , , on 31. Mai 2008 by Jarra

 

Ein Film von Christoph Tillmanns

Nach einem Buch von Dominik Krug

 

Harald Blaumer, ein verwitweter Herr kurz vor der Rente, ist unheilbar an Krebs erkrankt und hat nun noch maximal 3 Monate. Das Leben hat für ihn keinen Sinn mehr. Ein Leben lang hat er gearbeitet um sich irgendwann seine Träume zu erfüllen, hat andere Bedürfnisse zurückgestellt, und nun steht er vor dem Nichts. Er zieht sich in seine eigene Innenwelt zurück und schottet sich von der Welt ab. Erst als er verbittert vor dem Grab seiner Frau steht und sein eigenes, noch unbeschriftetes daneben sieht und eine Friedhofskapelle um die Ecke biegt, die Luft erfüllt von Jazz –und Beboptönen, erwacht der unheilbar Kranke aus seinem Dämmerzustand: Ein längst vergessener Traum wird wieder in ihm wach. Er hat ein Ziel!

Harald greift wieder zur längst eingemotteten Jazztrompete und macht sich auf die Mission sein altes Bluesquartett wiederzuvereinigen. Er muss jedoch feststellen, dass die lange Zeit auch seine ehemaligen Bandmitglieder verändert hat – der eine ein schwerreicher Geschäftsmann, der nur noch Sinn für Geldnoten statt Musik hat, ein anderer inzwischen im Altenheim, der letzte unter dem Pantoffel seiner herrischen Ehefrau. Die Verwirklichung von Haralds altem Traum, noch einmal mit seiner Band „Himmelblau“ auf der Bühne stehen, gestaltet sich als ungleich komplizierter als gedacht und nur seine Verbissenheit und Liebe zur Musik treiben ihn noch voran. Mit Hilfe seiner jungen Kollegin Ina schmiedet Harald einen Plan, ein letztes Aufbäumen, denn Haralds Zeit läuft langsam ab. Was bleibt, ist einmal wirklich frei zu sein…

 

Eine poetische Tragödie, voller Musik und Gefühl, gespickt mit einer Prise bissigem Humor, komponiert als Ode an das Altwerden, Verlust und den Kampf um die Verwirklichung seiner Träume. Mit Starbesetzung.

Death Proof

Posted in Projekte, Studium with tags , , , , , , on 28. Mai 2008 by Jarra

 

Nach dem Erfolg unserer Stopmotion-Produktion Die Zeitungsmaschine sind Marc Menningmann, Christoph Tillmanns, Florian Bell und ich mal wieder losgezogen um das nächste Projekt zu realisieren. Diesmal: Greenscreen. Entstanden ist, nach meinem Buch und unter meiner Regie, der dritte Teil einer humoristischen Reihe über die weltbekannten Menningmann – Zwillinge, denen Christoph ursprünglich Leben eingehaucht hatte (Teil 1 und 2). Diesmal fungierte er als Kameramann. Florian war unser Stuntfahrer, Aufnahmeleiter und Mädchen für alles, während Marc selbstverständlich gleich in doppelter Ausführung die Hauptrolle und im Nachhinein auch noch die Postproduktion übernahm. Viel Spaß mit Die nie enden wollende Geschichte der Menningmann Zwillinge – Straße des Todes!

 

Vodpod videos no longer available.

In The Mood For Love

Posted in Studium with tags , , , , , , on 27. Mai 2008 by Jarra

 

Gib Aids keine Chance

Jüngst konnte ich die Regie für ein soziales Projekt ergattern: Die MFM Köln dreht Werbespots für die „Gib Aids keine Chance“-Kampagne. Im Zuge dessen veranstalten wir für meinen „Zeitstrahl-Spot“, nach einer Idee von Mareike Braun und Lynn Cruchten, am Samstag, den 07.06., ein Casting, offen für jeden der Interesse hat, in den Räumen der Macromedia. Der Clip spielt komplett vor weißem Hintergrund, vor diesem zeigen wir unterschiedlichste Menschen, was Herkunft, Alter, Statur, Beruf, etc. angeht. Die Reihen- und Abfolge dieser  Menschen (nach der Entscheidung 8 an der Zahl), orientiert sich an jeder sechsten und jeder zehnten Sekunde (die Gesamtlänge beträgt 30 Sekunden). Denn: Laut Statistik infiziert sich alle 6 Sekunden ein Mensch auf der Welt mit HIV…und alle 10 stirbt ein weiterer an AIDS.

Wer Interesse hat soziales Engagement zu zeigen und an unserem Projekt teilzunehmen, der kann sich unter straydogspictures@gmail.com anmelden!

Es entstehen übrigens noch drei weitere Spots aus unseren Reihen, bei One Night Stand (Regie: Dennis Becker) helfe ich als Aufnahmeleitung aus, für Cybersex (Regie: Simone Dröge) habe ich das Konzept entwickelt und mit letzterem, Vampir (Regie: Christian Wadenpohl) nach einer Geschichte von Florian Bell hab ich tatsächlich ausnahmsweise mal gar nichts zu tun.

28 Days Later

Posted in Projekte, Studium with tags , , , , , on 10. Mai 2008 by Jarra

Zombies im Nebel

Diese Zeilen tippe ich nun aus dem sonnigen Kenzingen bei Freiburg. Hier findet am Wochenende ein Kurzfilmdreh von Kollege Alexander Zibold und mir als Regieassi statt, der sich das (zugegebenermaßen) große Vorbild [REC] ausgesucht hat. Der ca. 5 minütiger Film Second Floor, handelt von der Flucht einiger junger Menschen aus einem Firmengebäude, bewaffnet nur mit einer Kamera.

Zombie Kolja

Gedreht wird in einem alten Firmengebäude des Greschbach-Unternehmens, wo Klangbild Media, die auch das Equipment und Personalkraft gestellt haben, seine Büroräume hat. An der Kamera operiert Rafael Grasse, für die Maske zeichnet sich Cindy Beck verantwortlich – in den Hauptrollen agieren Julian Lickert, Susanne Henneberger und Holger Kugele

Dolly auf Kegelbahn

Zudem hat die MFM endlich eine Entscheidung bezüglich unserer Kurzfilmdrehbücher getroffen, und meine Idee, Blues‘ Sky, geht nun tatsächlich in Produktion. Gedreht wird in etwa 6 Wochen und wir sind voller Ambitionen, der Macromedia (oder viel mehr uns selber) einen Kurzfilm zu bescheren, der sich gewaschen hat. Weitere Filme im Rennen sind Wenn heute noch gestern ist von Dennis Becker, Tanz mit dem Postboten von Mareike Braun, sowie Endlich Leben von Andreas Wiechert. Wir sind alle gespannt, was uns da erwartet. Weitere Informationen bezüglich Blues‘ Sky und den anderen Produktionen folgen in den nächsten Tagen und Wochen!

Sterne im Mai

Posted in Film with tags , , on 1. Mai 2008 by Jarra

Stray Dogs

Tanz in den Mai. StrayDogs Pictures aktuelle Filmbewertungen für den Monat April, kurz und bündig. Wo der letzte Monat im Zeichen des Oscars stand, stand April eher im Zeichen des Obskuren und des Horrors, aufgrund der jüngst stattgefundenen Fantasy Film Fest Nights in Köln. Highlights: [REC], Diary of the Dead, Inside, Frontier(s).