Archiv für Februar, 2009

They Live By Night

Posted in Misc, Projekte, Studium with tags , , , , , , on 23. Februar 2009 by Jarra

 Heute gibt es mal wieder eine gemischte Tüte an News.

Kölscher Karneval liegt in den letzten Zügen (zumindest bei mir) und die Oscarnacht weicht der morgendlichen Dämmerung.

Die wichtigsten Gewinner:

Bester Hauptdarsteller SEAN PENN (Milk)

Beste Hauptdarstellerin KATE WINSLET (Der Vorleser)

Bester Nebendarsteller HEATH LEDGER (The Dark Knight)

Beste Nebendarstellerin PENÉLOPE CRUZ (Vicky Cristina Barcelona)

Beste Kamera ANTHONY DOD MANTLE (Slumdog Millionär)

Beste Regie DANNY BOYLE (Slumdog Millionär)

Bester Film SLUMDOG MILLONÄR

Wie sich abzeichnet, ist Slumdog Millionär der Abräumer des Abends, wie aber auch bereits die meisten Prognosen vorher gesehen haben. In meinen Augen war es ebenfalls ein ergreifender Film, der mir durch seine Vorhersehbarkeit jedoch leider das Ende etwas vermiest hat. Da ich die Konkurrenz jedoch bislang nicht sichten konnte, halte ich mich noch mit einem Urteil zurück, ob der Film seinen Oscarregen verdient hat oder nicht. Jedenfalls hat Heath Ledger wie erwarten als zweiter Darsteller aller Zeiten seinen Oscar postum verliehen bekommen. Seine gläzende Leistung als Joker in The Dark Knight wird uns ewig in Erinnerung bleiben, weshalb die Auszeichnung als berechtigt anzusehen ist. Im Großen und Ganzen lässt sich aber festhalten, dass die Oscars keine große Überraschung bereithielten.

An Innovationsarmut mangelt es im Moment der Videospiel-Branche sicher nicht. Bislang wurde der Markt von Riesen wie  EA und Activision Blizzard bestimmt, in letzter Zeit sind aber so einige kleine Independent-Perlen erschienen, die das wenige Budget, das zur Verfügung steht, durch tolle Einfälle und unverbrauchtes Gameplay wieder wett machen. Ähnlich wie beim Independentfilm bleibt zu hoffen, dass diese Bewegung der gesamten Industrie einen Tritt in die richtige Richtung geben kann, anstatt eine Fortsetzung nach der anderen vom Stapel zu lassen. Unbedingt testen solltet ihr also Crayon Physics Deluxe, Braid und Aquaria. Absolut kein Weg führt vorbei an World Of Goo! Anspielpflicht! Demos stehen auf den jeweiligen Websites bereit.

Noch eine Woche, dann startet inoffiziell das letzte Semester an der MFM bzw. inzwischen MHMK Köln. Mein Entwurf zu Natural Selection ist eine Runde weitergekommen und befindet sich nun in der Treatment-Phase. Es bleibt also spannend, welche vier Kandidaten sich von den verbliebenen zehn werden durchsetzen können. Zudem erwarten uns die Prüfungsergebnisse vom Praxissemester – betreffend Praktikumsbericht und Semesterarbeit, die ich dem Nachfolger des Film noir gewidmet habe, dem Neo-Noir. Bei Interesse werde ich diese Publikation bei Gelegenheit im Blog implementieren. Ein großes Fragezeichen bildet im Moment noch die Frage, wie es nach dem Studium weiter gehen wird. Wo wird mich der Strom hinziehen? Ich bin noch komplett offen und ehrlich gespannt, was mich erwartet.

Auch auf die StrayDogs wartet eine Veränderung, genau wie auf den Blog, dazu aber ein andermal mehr, spätestens zur Fertigstellung von On The Rocks, der noch eines weiteren Drehtags bedarf.

In diesem Sinne an alle Jecken da draußen (und natürlich auch an alle anderen), ALAAF!